Im Juni 2007 wird das EU-System zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) in Kraft treten.

Diese neue Verordnung gibt der bisherigen EU-Politik bezüglich chemischer Stoffe eine wesentlich neue Richtung und führt neue gesetzliche Verpflichtungen für die Industrie ein.

Nicht nur für Chemieproduzenten sondern auch für nachgeordnete Anwender von Chemikalien und Hersteller von Enderzeugnissen sind die Auswirkungen enorm. Unternehmen, die Produkte für den EU-Markt importieren, müssen denselben strengen Anforderungen entsprechen, wie die Unternehmen innerhalb der EU.

Die Registrierung oder Zulassung ist eine Bedingung für den Zugang zum EU-Markt.

Die Fähigkeit REACH-konforme Produkte zu liefern, wird eine entscheidende Rolle bei der Wahl des Lieferanten spielen.

Sind Sie bereit, um den REACH-Anforderungen zu entsprechen?

Wenn Sie sich jetzt auf Ihre REACH-Compliance vorbereiten, erlangen Sie möglicherweise einen Wettbewerbsvorteil!

 

Nächster Schritt